Die WTV tennis10s-Serie – Große Turnierserie für kleine Spieler!

Erste Turniererfahrungen für die Jüngsten!

© WTV

Erste Turniererfahrung sammeln, den Umgang mit Sieg und Niederlage lernen, Freundschaften knüpfen und Aufkleber für tolle Preise am Ende der Saison sammeln – das und noch viel mehr bietet die WTV tennis10s Serie. Unter dieser Bezeichnung werden alle Turniere für die Altersklassen U8, U9 und U10 zusammengefasst, die im Gebiet des Westfälischen Tennis-Verbandes von Vereinen, Kreisen, Bezirken oder dem WTV selbst ausgerichtet werden. 

Alters- und körpergrößengerecht wird mit druckreduzierten Bällen, kürzeren Schlägern und in der U8 und U9 auch in jeweils kleineren Spielfeldern (Kleinfeld bzw. Midcourt) mit niedrigeren Netzen gespielt. So kann sich das technische und taktische Spiel der jungen Nachwuchsathleten optimal entwickeln. Eine weitere Besonderheit im Vergleich zum Tennis der „Großen“ sind die kürzeren Sätze. Hierdurch ist die körperliche Belastung noch nicht so groß und es sind mehr Matches gegen verschiedene Gegner möglich.

Turniere für Einsteiger und kleine Profis

Gerade im Sommer gibt es viele Turnierangebote für die Jüngsten. Im Mai haben bereits vier große tennis10s Turniere in allen vier Bezirken mit insgesamt über 200 Kids stattgefunden und viele rote, orangene und grüne Bälle wurden übers Netz geschlagen. Bei den Turnieren sind sowohl Wettkampfeinsteiger als auch erfahrenere junge Spieler am Start. Der WTV-Spielerpass schafft einen zusätzlichen Anreiz, mehrere Turniere im Jahr zu spielen. Hier werden Aufkleber gesammelt, die am Ende der Saison gegen Sachpreise eingelöst werden können.

Talentsichtung

Für die WTV-Koordinatoren und WTV-Scouts bieten die Turniere außerdem eine Chance, Spielerinnen und Spieler zu sichten und für spätere Lehrgänge und Wettkämpfe zu nominieren.

WTV Orange und WTV Green Cup

Die WTV Orange und WTV Green Cups sind für die ambitionierteren Kinder ein Saison-Highlight. Bei den WTV Cups, die je Altersklasse zweimal im Jahr stattfinden, nehmen die besten Kinder aus dem WTV teil. Eine gewisse Anzahl an Kindern wird von den WTV-Koordinatoren nominiert und weitere Kinder können sich frei dazu anmelden. Als nächstes steht der WTV Green Cup für die Altersklasse U10 (aktuell Jahrgang 2014) am 15./16.6. in Arnsberg an.

Vorteile einer Turnierausrichtung für den Verein

Aktuell stehen bis zum Ende der Sommersaison noch über 20 weitere Turniere auf dem Plan. Es dürfen gerne auch noch mehr werden. Der WTV freut sich über jeden Verein, der Lust hat, sich in dem Bereich zu engagieren und unterstützt mit einem großzügigen Turnierpaket mit Bällen, Preisen und Medaillen. Vereine, die ein tennis10s Turnier ausrichten, schaffen ein Angebot für die „eigenen“ Kinder, der Verein wird nach außen bekannter, die Anlage wird belebt und nicht zuletzt ist eine Turnierausrichtung immer auch eine zusätzliche Einnahmequelle durch die Nenngelder und den Verkauf von Essen und Getränken. Interessierte Vereine können sich hier unter diesem Link informieren und sich bei Fragen an Sonja Vogt (Kontakt siehe unten) wenden.

Turnierübersicht 2024

Die Turniertermine für das Jahr 2024 sind auf dieser Seite immer aktuell in einem PDF Dokument aufgelistet. Sucht euch die passenden Turniere heraus und seid dabei!

Online-Veranstaltung am 11. Juni

Für alle, die Turniere im Kinder- und Jugendbereich ausrichten oder ausrichten wollen, gibt es am 11. Juni (19:30-21:00 Uhr) eine kostenlose Online-Veranstaltung zum Thema „Turniere im Kinder- und Jugendbereich: Kommunikation mit Eltern und Spielern“. Direkt zur Anmeldung!

Ansprechpartner

Sonja Vogt, WTV-Geschäftsstelle, Kontakt siehe unten

Peter Weiß, WTV-Chef-Koordinator für dezentrale Talentförderung, pweiss@wtv.de, 0177/7953864

Niclas Dose, Koordinator für dezentrale Talentförderung, ndose@wtv.de, 0174/9086532

Henrike Glowick, Koordinatorin tennis10s Serie, hglowick@wtv.de, 0160/93497270

Sonja Vogt

Aus- und Fortbildung Trainer, LK- und Ranglistenturniere

Telefon:

02307/92 46 0-19

E-Mail:

svogt@wtv.de
DIESEN ARTIKEL TEILEN
START theLeague BEZIRKE KONTAKT