Ablauf der Ausbildung



Der WTV bietet gemäß den DTB-Rahmenrichtlinien Ausbildungen zum C- und B-Trainer an, sowie Fortbildungen zur Lizenzverlängerung.

Der Einstieg in die Trainerausbildung erfolgt verpflichtend mit dem Basismodul (Mindestalter 16 Jahre). Hier bekommen die Teilnehmer Grundlagen des Tennistrainings vermittelt. Diejenigen, die nicht die umfangreichere C-Trainer-Ausbildung absolvieren möchten oder nicht über die entsprechenden tennistechnischen Voraussetzungen verfügen, schließen das Basismodul mit einem WTV-Zertifikat ab. Alle anderen nehmen an der Technikprüfung im Rahmen des Basismoduls teil und können sich nach Bestehen der Technikprüfung dann zur C-Trainer-Ausbildung anmelden.

In der C-Trainer-Ausbildung werden die Grundlagen für ein modernes Vereinstraining im Kinder- und Jugendbereich sowie im Umgang mit breitensportlich und wettkampforientierten Trainingsgruppen auf unterem bis mittlerem Spielniveau vermittelt. Der WTV bietet die C-Trainer-Ausbildung wahlweise mit dem Profil Breitensport oder Leistungssport an. Die eigene Spielfähigkeit ist mitentscheidend für die Wahlmöglichkeit zwischen den beiden Profilen.

Nach Erwerb der C-Trainer-Lizenz und in der Regel mindestens zweijähriger Tätigkeit in der Praxis kann die B-Trainer-Ausbildung begonnen werden (Mindestalter 20 Jahre). Trainer, die mit leistungssportlich orientierten Jugendlichen und ambitionierten Mannschaftsspielern arbeiten und über eine sehr gute eigene Spielstärke verfügen, können ihre Fähigkeiten durch die Ausbildung zum B-Trainer Leistungssport ausbauen. Hier steht die Talentförderung, die Planung, Organisation, Durchführung und Steuerung von Trainings- und Wettkampfangeboten im Fokus der Ausbildung. Wer im Verein vorwiegend mit Kinder, Jugendlichen und Hobbyspielern arbeitet, für den ist die Ausbildung zum B-Trainer Breitensport richtig. Hier ist ein großer Schwerpunkt die Mitgliedergewinnung, -förderung und -bindung auf der Basis breitensportlich orientierter Übungs- und Trainingsangebote im Tennis sowie die Gestaltung zusätzlicher Angebote.

C- und B-Trainer-Lizenzen müssen regelmäßig durch die Teilnahme an Fortbildungen verlängert werden. Nach der Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen im Umfang von 15 Unterrichtseinheiten wird eine C-Lizenz um 4 Jahre und eine B-Lizenz um 3 Jahre verlängert.

Für B-Trainer-Leistungssport, die sich für die Ausbildung zum A-Trainer interessieren, bietet der WTV einmal im Jahr eine Infoveranstaltung an. Diese ist verpflichtend zu besuchen, wenn die A-Trainer-Ausbildung im darauffolgenden Jahr beim DTB absolviert werden soll.

Ansprechpartner:

Alle Fragen zur Aus- und Fortbildung von Trainern beantwortet:

Sonja Vogt

Aus- und Fortbildung Trainer

Telefon:

02307/92 46 0-19

E-Mail:

svogt@wtv.de
START theLeague BEZIRKE KONTAKT