Aktuelles/News für Trainer

Trainer-Fortbildungen: zahlreiche Präsenz- und Onlineveranstaltungen

Für die 2. Jahreshälfte 2021 haben wir zehn Fortbildungsangebote zusammengestellt. Es gibt sowohl wieder Präsenzveranstaltungen als auch weiterhin einige kürzere Online-Angebote.

Am 10. und 11.7. starten wir mit einer zweitägigen Fortbildung zum Thema "Beachtennis". 

Alle weiteren Angebote finden Sie unter dem Punkt "Fortbildungen".

Anmeldungen sind über den Seminarkalender von theLeague möglich.

Corona (Stand: 28.05.2021)

Ab dem 28. Mai gibt es weitere Lockerungen in der NRW-Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO), die auch erhebliche Erleichterungen für den Tennissport bedeuten. Nicht zuletzt geht mit diesen Lockerungen einher, dass auch der Wettkampfbetrieb im Tennis durchgeführt werden kann.

Vor dem Hintergrund der weiter sinkenden regionalen und landesweiten Inzidenzzahlen wurde am 26. Mai eine neue Coronaschutzverordnung erlassen, die in Nordrhein-Westfalen ab dem 28. Mai 2021 in Kraft tritt. Darin sind viele Verbesserungen für den Sport allgemein und für das Tennis aufgegriffen worden, die allen voran der Landessportbund NRW (LSB) und auch die IG Tennis NRW gefordert haben.

Unter diese Lockerungen fallen u.a. der Wettkampfbetrieb, die Regelung der Nutzung von Gemeinschaftsräumen, Duschen und Umkleiden, die Erlaubnis Zuschauer zuzulassen sowie Regelungen für den Gastronomiebetrieb. 

Die CoronaSchVO ist dabei grundsätzlich neu aufgebaut. Sie beinhaltet in Abhängigkeit von den regionalen Inzidenzzahlen unter 100 ein dreistufiges Öffnungsmodell. Die IG Tennis NRW hat dieses Modell für den Tennissport zusammengefasst (siehe Download).

Nur wichtig bei Inzidenzen über 100:
Anmerkungen zum Infektionsschutzgesetz:

Das Infektionsschutzgesetz, das zum 23.04.2021 in Kraft getretene ist, hat für einige Unruhe und Unklarheit in Bezug auf Tennis und Tennistraining gesorgt. Eigentlich sollte diese „Notbremse“ ja für einheitliche Regelungen in Deutschland sorgen, was aber definitiv nicht der Fall zu sein scheint, da die Vorgaben überall anders ausgelegt und umgesetzt werden - sowohl in den Bundesländern als auch dann in den einzelnen Kommunen. 

Daher ist die wichtigste Info, die wir Ihnen geben können:

Fragen Sie bei Ihrer kommunalen Ordnungsbehörde nach, welche Vorgaben fürs Tennis und Tennistraining bei Ihnen gelten.

Trotzdem möchte ich Sie darüber in Kenntnis setzen, welche Informationen der LSB NRW uns bezüglich der Auslegung des Infektionsschutzgesetzes des Bundes (IfSG) und der Coronaschutzverordnung des Landes NRW (CoronaSchVO) gegeben hat. 

Gruppentraining:

Bei einer Inzidenz über 100: Nur noch maximal 5er Gruppen von Kindern bis einschließlich 13 Jahren (gemäß IfSG).

Wichtig – andere Regelung kommunal möglich:
Einige Kommunen unterbinden jedoch auch das Gruppentraining für Kinder komplett.


Täglicher Test für den Trainer bei Gruppentraining mit Kindern:

Laut IfSG sollen, bei einer 7-Tages-Inzidenz über 100, Anleitungspersonen einen tagesaktuellen negativen Coronatest vorlegen, wenn die nach Landesrecht zuständige Behörde das verlangt. Zuständige Behörde in NRW ist das Gesundheitsministerium. Sie verlangt derzeit keine Vorlage eines Tests.

Wichtig – andere Regelung kommunal möglich:
Die kommunalen Behörden können unbenommen davon entsprechende Anforderungen stellen und einen täglichen Test verlangen.


Einzeltraining: 

Gemäß §28b (3) IfSG sind bei einer 7-Tage-Inzidenz über 165 Bildungsangebote in Präsenz untersagt. Hierzu zählt das Land auch Bildungsangebote im Sport und untersagt diese. Das betrifft also auch das Tennistraining - Einzelunterricht von Personen ab 14 Jahren ist dann nicht mehr zulässig (Gruppentraining ist ja ohnehin für dieses Alter nicht mehr zulässig).

Wichtig – andere Regelung kommunal möglich (hier dann mit weniger restriktiver Handhabung):
Ich habe mehrfach von Trainern mitgeteilt bekommen, dass Ordnungsämter in den Kommunen auf Nachfrage hin mitgeteilt haben, dass sie die Interpretation des §28b (3) nicht teilen und Einzeltraining hier nicht mit hinzuzählen. Einzeltraining ist dort dann weiterhin erlaubt.
Es gibt auch an anderer Stelle von Juristen deutliche Zweifel an der obigen Auslegung, dass Tennis-Einzeltraining im Freien als "ähnliche Einrichtung" neben schulischer Bildung gesehen wird. Der TVN hat hierzu eine Stellungnahme eines Juristen eingeholt - nachzulesen hier.

Daher noch einmal der Hinweis: 
Stimmen Sie sich mit dem Ordnungsamt vor Ort ab und weisen Sie auch auf den Unterschied zwischen Bildung in geschlossenen Räumen mit 15 Personen (wie in der Schule) und Tennistraining mit 1 Person an der frischen Luft und entsprechend großem Abstand hin.

Allgemeine Infos für Trainer

Übernachtungsmöglichkeit im Gästehaus

    Während der Lehrgangsdauer kann hier vor Ort im WTV-Gästehaus übernachtet werden. Da wir nur begrenzt Zimmer zur Verfügung haben, ist rechtzeitige Anmeldung notwendig – am besten direkt mit der Anmeldung zum Lehrgang. Es kann bei der Anmeldung der Wunsch angegeben werden, ob eine Belegung alleine, zu zweit oder zu dritt bevorzugt wird. Da wir jedoch versuchen, möglichst vielen Teilnehmern mit Übernachtungswunsch gerecht zu werden, kann dies nicht immer umgesetzt werden und es werden ggf. Teilnehmer gleichen Geschlechts und im ähnlichen Alter in einem Zimmer untergebracht. Das Gästehaus befindet sich unmittelbar neben der Tennishalle des Landesleistungszentrums und der Geschäftsstelle des Westfälischen Tennis-Verbandes. Der Hauptbahnhof Kamen ist zu Fuß in ca. 3 Minuten zu erreichen. Wir haben drei Zimmer zur Verfügung:
  • zwei Zimmer für jeweils maximal 4 Personen mit 2 Stockbetten
  • ein Zimmer für maximal 2 Personen In jedem Zimmer befindet sich ein Tageslichtbad mit Dusche und WC. Außerdem gibt es einen geräumigen Schrank, einen Schreibtisch und einen Fernseher. Auf dem Flur steht zudem ein Kühlschrank zur Verfügung. Besteck/Geschirr ist jedoch nicht vorhanden. WLAN steht kostenfrei zur Verfügung. Bettwäsche und Handtücher müssen selbst mitgebracht werden. Verpflegung ist im Haus nicht vorhanden. Folgende Möglichkeiten gibt es:
  • Steh-Imbiss, u.a. Döner (gegenüber der Anlage)
  • Innenstadt (10 Minuten zu Fuß)
  • Größerer Kiosk „Hattebier“ (ca. 1,5 km, belegte Brötchen, …)
  • Aldi (1 km)
  • diverse Pizza-Taxis

    Kosten pro Person:

    Belegung mit 1 Person: 20 € je Nacht plus einmalig 20 € Endreinigung
    Belegung mit 2 Personen: 15 € je Nacht plus einmalig 10 € anteilige Endreinigung
    Belegung mit 3 Personen: 12 € je Nacht plus einmalig 7 € anteilige Endreinigung
    Belegung mit 4 Personen: 10 € je Nacht plus einmalig 5 € anteilige Endreinigung

Nach aktuellen Vorgaben können die Zimmer maximal mit zwei Personen belegt werden.

Anmeldebedingungen für Lehrgänge (AGB)

Trainer-Newsletter

In unregelmäßigen Abständen werden wichtige Infos für Trainer sowie Hinweise auf unsere Veranstaltungen verschickt. Alle bei uns geführten Trainer werden automatisch angeschrieben. Wer nicht im Verteiler ist und noch aufgenommen werden möchte, kann sich mit einer Mail an Sonja Vogt (svogt@wtv.de) für den Erhalt des Newsletters anmelden.

START theLeague BEZIRKE KONTAKT