25.07.2020 08:25 Uhr

Orthomol Next Gen Series in Kamen – Finals am Freitag

Louisa Völz will als Lokalmatadorin ihren ersten Sieg in der Serie verbuchen. © WTV

Nach dem vor drei Wochen die German Ladies‘ Series presented by Porsche am Bundesstützpunkt des Westfälischen Tennis-Verbandes Halt gemacht hat, kommen nun die besten Juniorinnen zwischen 14 und 17 Jahren im Rahmen der „Orthomol Next Gen Series“ nach Kamen. Nachdem die Talente bereits in der Vorwoche in Hannover, Oberhaching und Stuttgart im Einsatz waren, greifen sie nun in Woche 2 auch im östlichen Ruhrgebiet zum Schläger.

Spielmodus:

Alle eingeladenen Spielerinnen spielen die ersten beiden Turnierwochen. An jeweils drei Standorten spielen je acht Spielerinnen in einem 8er Draw im KO-System mit Haupt- und Bonusrunde. Die 8er Draws werden für die zweite Turnierwoche neu zusammengestellt.

Am ersten Turniertag wird das Viertelfinale gespielt. Am zweiten Turniertag finden die Halbfinalspiele der Haupt- und Bonusrunde statt und am dritten Turniertag die Finalspiele der Haupt- und Bonusrunde. Die dritten Plätze der Haupt- und Bonusrunde werden nicht ausgespielt. In den ersten beiden Turnierwochen werden Punkte für die jeweiligen Platzierungen vergeben.

In der Serienwertung werden die gewonnenen Punkte der zwei ersten Austragungswochen addiert und somit die Endabrechnung der Serienwertung erstellt. Die besten sechs Spielerinnen qualifizieren sich für das Masters-Endturnier. Zusätzlich vergibt der DTB 2 Wildcards für das Masters-Endturnier. Während der Finalwoche werden alle Platzierungen (1 bis 8) ausgespielt.

DIESEN ARTIKEL TEILEN
START theLeague BEZIRKE KONTAKT