WTV Vereinspokal 2022 - Auslosung ist online

Die ersten Begegnungen starten am 13. Juni 2022

© WTV

Seit dem 01. Juni ist die Auslosung für den WTV Vereinspokal online. 492 Teams aus 234 Vereinen kennen nun ihre ersten Gegner und machen sich auf die "Road to Münster".

Ab Mitte Juni ist es wieder soweit. Der WTV Vereinspokal zieht die Vereine und Mannschaften wieder in seinen Bann. Der K.O.-Modus und die Konstellation aus zwei Einzeln und einem Doppel, die parallel zu spielen sind, verleiht dem 2020 eingeführten Wettbewerb seine Spannung. In diesem Jahr haben die 492 gemeldeten Mannschaften neben dem Sieg noch ein gemeinsames Ziel im Auge – die großen Finals am 24. September auf der Anlage des THC Münster.

„Gerne hätten wir wie im Vorjahr wieder die Marke von 500 Teams geknackt. Im Gegenzug ist erfreulich, dass mit 234 Vereinen eine kleine Steigerung zu verzeichnen ist“, so Tim Reers vom WTV. Für einen Rekord sorgt in diesem Jahr der TC Rot-Weiß Schwerte. Der Club schickt gleich zehn Mannschaften ins Rennen. In den Vorjahren waren zwei Mal der Cor-TC Rheda und der TC Grün-Weiß Paderborn mit acht Teams das Nonplusultra. Die Vereins-Challenge sicherten sich der der Hövelhofer TC BW (2020) und der TC Grün-Weiß Paderborn (2021). Auf die Bezirke verteilen sich die gemeldeten Mannschaften in diesem Jahr wie folgt: Ostwestfalen-Lippe (174), Ruhr-Lippe (142), Südwestfalen (94) und Münsterland (82).

Erstmals werden alle Endspiele des Vereinspokals an einem Ort und Tag ausgetragen. Mit einem bunten Rahmenprogramm für alle Aktiven und Interessierten, der Siegerehrung und einer anschließenden Party sollen dann das 75-jährige Jubiläum des Westfälischen Tennis-Verbandes und des THC Münster gefeiert werden. Der Club aus Münsters Westen zählt zu den Gründungsmitgliedern des Verbandes.

Ihr Ansprechpartner im WTV

Tim Reers

LK- und Ranglistenturniere

Telefon:

02307/92 46 0-20

E-Mail:

treers@wtv.de
DIESEN ARTIKEL TEILEN
START theLeague BEZIRKE KONTAKT