DTB sucht Vereinstrainerin und Vereinstrainer des Jahres

Jetzt Ihren Vorschlag bis zum 15.10.2022 einreichen

© DTB

Die Trainerinnen und Trainer in den Vereinen begeistern tagtäglich Jung und Alt für den Tennissport, sie entdecken und fördern Talente und sorgen für ein aktives Vereinsleben. Diese wichtige und vielfältige Tätigkeit möchten sowohl der WTV als auch der DTB mit der Auszeichnung „Vereinstrainer des Jahres“ würdigen. 

Vereine können ihre Trainerin oder ihren Trainer dem WTV mit Hilfe eines Bewerbungsformulares und weiterer Unterlagen vorschlagen. Aus den eingegangenen Bewerbungen wählt ein Gremium des WTV den „WTV-Vereinstrainer des Jahres“ aus, der im Folgejahr beim Verbandstag geehrt wird.

Diese Trainerin bzw. dieser Trainer wird dann gleichzeitig auch als Kandidat dem Deutschen Tennis Bund vorgeschlagen. Hier werden dann aus den Einsendungen aller Landesverbände die „Vereinstrainerin des Jahres“ und der "Vereinstrainer des Jahres" im DTB ausgewählt.

Trainerinnen und Trainer, die für diese Auszeichnung in Frage kommen, sind beispielsweise...
- engagierte Vereinstrainer, die innovative Ideen oder besondere Aktivitäten im Freizeit- oder Leistungsbereich ins Leben gerufen haben
- Vereinstrainer, die sich bei der Gewinnung von Mitgliedern mit großem Erfolg engagiert haben
- Vereinstrainer, die im Bereich der Förderung von Kindern und Jugendlichen besonders aktiv waren und entsprechende Erfolge mit den Jugend- und Aktivenmannschaften erzielt haben
- Vereinstrainer, die sich ein Leben lang für unseren Sport engagiert haben und für ihr Lebenswerk geehrt werden sollen

Vereine können die Bewerbung bis zum 15.10.2022 an Sonja Vogt (svogt@wtv.de) schicken. Hierzu nutzen Sie bitte das Bewerbungsformular (s.u., wahlweise als Worddokument oder pdf) und fügen gerne weitere aussagekräftige Unterlagen hinzu.

Sonja Vogt

Aus- und Fortbildung Trainer

Telefon:

02307/92 46 0-19

E-Mail:

svogt@wtv.de
DIESEN ARTIKEL TEILEN
START theLeague BEZIRKE KONTAKT