Main menu

Leistungssport

Artikel der Kategorie Sport

Bundesligen: Blau-Weiss Halle hält Grün-Weiss Mannheim auf Distanz; Iserlohn siegt, Versmold unterliegt knapp

Artikelbild: 

Hochsommerliche Temperaturen, Saisonrekordkulisse von 4.200 Besuchern und ein Duell zweier Spitzenmannschaften mit Herzschlagtennis. So die äußeren Bedingungen am 7. Spieltag in der 1. Tennis-Point Bundesliga der Herren in der Partie zwischen dem Tabellenführer Blau-Weiss Halle und dem Verfolger Grün-Weiss Mannheim. Nach mehr als siebeneinhalb Stunden mit vier Einzeln und zwei Doppel mit allerfeinstem Tennissport hatte das GERRY WEBER-Team die Gäste aus der Kurpfalz mit 4:2 (3:1) bezwungen und ist seiner fünften Deutschen Meisterschaft eine großen Schritt näher gekommen: Blau-Weiss Halle führt ungeschlagen mit 12:0 Punkten die Tabelle weiterhin vor Grün-Weiss Mannheim mit 8:4 Punkten, die jedoch eine Begegnung weniger haben, an. Demzufolge wird die Entscheidung um die Titelvergabe am kommenden Sonntag entschieden, wenn Blau-Weiss Halle Allpresan Rochusclub Düsseldorf auf seiner Anlage an der Weststraße empfängt und die Badener beim Titelverteidiger Badwerk Gladbacher HTC anzutreten haben.

16. Offene Westfälische Nachwuchsmeisterschaften: Bis 6. August beim Lüner SV

Artikelbild: 

Die 16. Offenen Westfälischen Nachwuchsmeisterschaften finden auch in diesem Jahr wieder auf der Tennisanlage des Lüner SV – Tennis e.V. (LSV) an der Moltkestraße 105 in 44536 Lünen statt. Turnierdirektor André Grünke, zweiter Vorsitzender des Lüner Familienclubs, übernimmt gemeinsam mit seinem erfahrenen LSV-Turnierteam und dem veranstaltenden Westfälischen Tennis-Verband e.V. erneut die Turnierleitung. 

Junior Trophy im Rahmen der German Open: Fynn Künkler erreicht Finale

Artikelbild: 

Bei der Junior Trophy im Rahmen der German Open (27. bis 29. Juli) am Hamburger Rothenbaum kam es im Endspiel zu einem Aufeinandertreffen von Bastien Presuhn (Hildesheimer TC RW) und Fynn Künkler (TC SuS Bielefeld), welches der Niedersachse mit 7:5, 6:3 für sich entscheiden konnte.

European Youth Olympic Festival: Luisa Meyer auf der Heide verpasst Bronze im Doppel

Artikelbild: 

Hochsaison für den Nachwuchs. In der vergangenen Woche fanden parallel gleich drei Topveranstaltungen statt: die Europameisterschaften im Einzel, das European Youth Olympic Festival und die German Open Junior Trophy am Hamburger Rothenbaum. Beim European Youth Olympic Festival war Luisa Meyer auf der Heide (TC Blau-Weiss Halle) bei den Juniorinnen nominiert, WTV-Vizepräsidentin Nachwuchsleistungssport, Gerti Straub, war als Coach für die Junioren mit vor Ort in der ungarischen Stadt Györ. Im Einzel war Meyer auf der Heide in Runde zwei gescheitert, im Doppel hatte sie dagegen an der Seite von Hodzic eine Chance auf eine Medaille. Mina Hodzic (TC Bredeney) und Luisa Meyer auf der Heide (TC BW Halle) mussten sich im Spiel um Platz drei allerdings deutlich geschlagen geben. Nach dem 2:6 im ersten Satz folgte ein klare 0:6-Niederlage gegen die überstarke Konkurrenz aus Estland. Am Ende steht mit Platz vier also ein Erfolg zu Buche, rechnete man doch erst gar nicht damit, das Halbfinale überhaupt zu erreichen.

Bundesligen: Großartiges Wochenende des TC Blau-Weiss Halle; Versmold bleibt Neuss auf den Fersen

Artikelbild: 

Der blau-weisse Express aus Ostwestfalen ist ins Rollen gekommen und spielt in der 1. Tennis-Point Bundesliga der Herren eine wichtige Rolle um die Vergabe der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft. Am 6. Spieltag gab es einen nie gefährdeten 6:0-Sieg beim TC Weinheim, nachdem das GERRY-WEBER-Team bereits am vergangenem Freitag mit 5:1 beim Deutschen Meister Badwerk Gladbacher HTC siegreich waren. Drei Spieltage stehen noch in der ersten Bundesliga an, und die Blau-Weissen haben noch zwei Heimspiele zu absolvieren: Am kommenden Sonntag (06. August) gegen Grün-Weiss Mannheim und in vierzehn Tagen gegen Allpresan Rochusclub Düsseldorf. Der neunte und letzte Spieltag ist der 20. August und da die Ostwestfalen an diesem Sonntag spielfrei sind, können sie gelassen dem sportlichen Treiben zuschauen. Voraussetzung ist allerdings, dass sie bis dato immer noch die Poleposition inne haben.

TSG Open 2017 in Herford: Estella Jäger (Blau-Weiß Dresden-Blasewitz) und Lukas Mönter (TC SuS Bielefeld) gewinnen erstmals

Artikelbild: 

Zwei Jubiläen darf die TSG Herford in diesem Jahr feiern: zum einen den 40. Geburtstag des Vereins, zum anderen die 15. Auflage der TSG Open um den SCHMIEDEKAMP Tennishallen Cup. Bei besten Bedingungen fand das mit 1.600 Euro dotierte Damen- und Herren-Ranglistenturnier statt. Dabei wurde hervorragender Tennissport geboten und am Ende triumphierten auch die Aktiven, die an allen Turniertagen die Zuschauer begeistert hatten.

ITF-Turnier in Frankreich: Einzel-Halbfinale für Yana Morderger, Doppeltitel für Morderger-Zwillinge

Artikelbild: 

Am Samstag hatte Yana Morderger (WTA 596/TC Kamen-Methler) beim mit 15.000 US-Dollar dotierten ITF-Turnier im französichen Les Contamines-Montjoie volles Programm: Erst bestritt die 20-jährige Dortmunderin das Einzel-Halbfinale gegen die zwei Jahre jüngere Spanierin Claudia Hoste Ferrer (WTA 993), danach musste sie zusammen mit ihrer Zwillingssschwester Tayisiya (ebenfalls TC Kamen-Methler) auch noch im Doppel ran - im Endspiel trafen die Topgesetzten auf das ungesetzte Duo Kerrie Cartwright (Bahamas) und Kariann Pierre-Louis (USA). Die Bilanz des Tages: Ein Doppeltitel und eine Niederlage im Halbfinale für Yana Morderger. Im Doppel-Endspiel siegten die Schwestern mit 2:6, 6:4, 10:7 und holten sich damit den zweiten Titel in diesem Jahr, im Einzel-Halbfinale musste sich Yana nach großem Kampf Claudia Hoste Ferrer mit 7:6(4), 4:6, 1:6 geschlagen geben.

DTB: Neue Ranglisten jetzt online

Artikelbild: 

Die Deutschen Ranglisten der Jugend und Aktiven zum Stichtag 30. Juni 2017 sind veröffentlicht. Auch die aktuellen Rankings der Senioren aller Altersklassen sind hier abrufbar. Bester Westfale bei den Herren ist Jan-Lennard Struff (TC Blau-Weiss Halle), der hinter Alexander und Mischa Zverev den dritten Rang belegt. Bei den Damen ist Katharina Gerlach (Tennispark Versmold) beste Westfälin auf Position 17. Bei den U18 Juniorinnen belegt Linda Puppendahl (TC Deuten) Platz fünf, Marcel Zielinski wird bei den U18 Junioren als bester Westfale auf Position 26 geführt.

7. Libori-Cup: Lokalmatador Karlo Cubelic gewinnt

Artikelbild: 

Beim 7. Libori-Cup hat Lokalmatador Karlo Cubelic vom gastgebenden TC Grün-Weiß Paderborn die Gunst der Stunde genutzt und sich bei dem mit insgesamt 1000 Euro dotierten Herren-Event  den Titel gesichert. Im Endspiel besiegte der topgesetzte Cubelic den an sechs gesetzten Lukas Mönter (TC SuS Bielefeld) im OWL-Duell mit 3:6, 6:4, 6:0. Bei den Damen - dort ging es insgesamt um 3500 Euro und um Punkte für den Dunlop Ladies Cup - musste sich die an eins gesetzte Vorjahrssiegerin Julyette Steur (RTHC Bayer Leverkusen) im Finale der an sechs gesetzten Laura Heinrichs (Lintorfer Tennisclub 1972) mit 6:4, 4:6, 2:6 geschlagen geben. Hinrichs hatte im Halbfinale bereits die an zwei gesetzte Linda Puppendahl vom TC Deuten mit 6:4, 6:4 ausgeschaltet. Die Resonanz an allen vier Turniertagen war hervorragend, mehr als 200 Zuschauern kamen alleine zu den Endspielen am Finaltag. Vorsitzender Herbert Pfau: "Fortsetzung des 8. Libori-Cups im nächsten Jahr ist keine Frage ...."

Seiten

RSS - Leistungssport abonnieren
© 2017 WTV - der innovative Tennis-Verband