Main menu

Leistungssport

Artikel der Kategorie Sport

LTS-Cup: Reichelt und Jones siegen

Artikelbild: 

Timon Reichelt (TEVC Kronberg) und Makenna Jones (TC Olympia Lorsch) heißen die Sieger des LTS-Cups, einem mit 3000 Euro dotierten Ranglistenturnier, auf der Anlage des TC Herford. Die Voraussetzungen der beiden Titelträger hätten nicht unterschiedlicher sein können: Während Reichelt als topgesetzter Spieler ins Rennen gegangen war, war Jones als ungesetzer "Undersog" ins Turnier gegangen. Reichelt wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und Jones rollte das Feld komplett von hinten auf und siegte am Ende ohne Satzverlust. Im Endspiel besiegte Reicheltden mit einer Wild Card ausgestatteten Lokalmatador Stephan Fransen (TC Herford) mit 6:4, 6:2. Jones bezwang die an vier gesetzte Tabea Dembeck (Bielefelder TTC) locker und leicht mit 6:3 6:1.

Bundesligen: Blau-Weiss Halle zum fünften Mal Deutscher Meister; Alle westfälischen Teams schaffen Klassenerhalt in Liga zwei

Artikelbild: 

Der 8. und vorletzte Spieltag in der 1. Tennis-Point Bundesliga der Herren brachte am heutige Sonntag (13. August) die Entscheidung über die Titelvergabe: Neuer Deutscher Mannschaftsmeister wurde der TC Blau-Weiss Halle, der vor 3.200 Zuschauern auf eigener Anlage Allpresan Rochusclub Düsseldorf mit 4:2 (3:1) besiegen konnte. Die Ostwestfalen führen mit 14:2 Punkten als Spitzenreiter die Tabelle an und können am letzten Spieltag, Sonntag, 20. August, als spielfreies Team vom Tabellenzweiten Grün-Weiss Mannheim nicht mehr eingeholt werden. Die Badener traten am Sonntag beim Titelverteidiger Badwerk Gladbacher HTC an und gewannen mit 4:2, können jedoch mit einem Punktekonto von 10:4 Blau-Weiss Halle nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängen.

ITF-Turnier in Österreich: Double für Sabine Ellerbrock

Artikelbild: 

Sabine Ellerbrock hat beim ITF-Turnier im österreichischen Groß-Sieghartz das Double perfekt gemacht. Am Samstag siegte die Bielefelderin sowohl im Einzel- als auch im Doppel-Endspiel bei dem ITF 2 Series Wheelchair Event. Im Einzel bezwang die topgesetzte Ellerbrock ihre an zwei gesetzte Landsmännin Katharina Krüger mit 6:3, 7:6(4) und blieb damit im Turnierverlauf ohne Satzverlust, im Doppel siegte sie an der Seite der Russin Polina Shakirova mit 6:2, 6:2 gegen das an zwei gesetzte Duo Lola Ochoa (Spanien) und Ju-Youn Park (Korea).

TE-Turnier im Saarland: Doppeltitel für Abdou/Volkov, Volkov im Einzel-Halbfinale

Artikelbild: 

Bei den proWI NTuRa Saarland Junior Open, einem TE-Turnier im Saarland, haben sich Jasmina Abdou (TuRa Elsen) und Alexa Volkov (TC 71 Netphen) den Doppeltitel erspielt. Sie besiegten im Endspiel der U12 Juniorinnen die topgesetzte Paarung June Bjork (Schweden)/Lola Radivojevic (Serbien) mit 6:3, 5:7, 10:6. Im Einzel hatte es Volkov bis ins Halbfinale geschafft, sich dort aber June Bjork mit 7:5, 2:6, 6:7(1) geschlagen geben müssen.

16. Offene Westfälische Nachwuchsmeisterschaften: Estella Jäger und Sean Lange siegen

Artikelbild: 

LÜNEN - (www.TWNR.de) Die 16. »Offenen Westfälischen Nachwuchsmeisterschaften« fanden auch in diesem Jahr wieder auf der Tennisanlage des Lüner SV – Tennis e.V. (LSV) an der Moltkestraße statt. Turnierdirektor André Grünke, zweiter Vorsitzender des Lüner Familienclubs, übernahm gemeinsam mit seinem erfahrenen LSV-Turnierteam und dem veranstaltenden Westfälischen Tennis-Verband e.V. erneut die Turnierleitung. Gespielt wurde um 2.000 Euro Preisgeld und den »Autohaus-Rüschkamp-Cup«.

Bundesligen: Blau-Weiss Halle hält Grün-Weiss Mannheim auf Distanz; Iserlohn siegt, Versmold unterliegt knapp

Artikelbild: 

Hochsommerliche Temperaturen, Saisonrekordkulisse von 4.200 Besuchern und ein Duell zweier Spitzenmannschaften mit Herzschlagtennis. So die äußeren Bedingungen am 7. Spieltag in der 1. Tennis-Point Bundesliga der Herren in der Partie zwischen dem Tabellenführer Blau-Weiss Halle und dem Verfolger Grün-Weiss Mannheim. Nach mehr als siebeneinhalb Stunden mit vier Einzeln und zwei Doppel mit allerfeinstem Tennissport hatte das GERRY WEBER-Team die Gäste aus der Kurpfalz mit 4:2 (3:1) bezwungen und ist seiner fünften Deutschen Meisterschaft eine großen Schritt näher gekommen: Blau-Weiss Halle führt ungeschlagen mit 12:0 Punkten die Tabelle weiterhin vor Grün-Weiss Mannheim mit 8:4 Punkten, die jedoch eine Begegnung weniger haben, an. Demzufolge wird die Entscheidung um die Titelvergabe am kommenden Sonntag entschieden, wenn Blau-Weiss Halle Allpresan Rochusclub Düsseldorf auf seiner Anlage an der Weststraße empfängt und die Badener beim Titelverteidiger Badwerk Gladbacher HTC anzutreten haben.

16. Offene Westfälische Nachwuchsmeisterschaften: Bis 6. August beim Lüner SV

Artikelbild: 

Die 16. Offenen Westfälischen Nachwuchsmeisterschaften finden auch in diesem Jahr wieder auf der Tennisanlage des Lüner SV – Tennis e.V. (LSV) an der Moltkestraße 105 in 44536 Lünen statt. Turnierdirektor André Grünke, zweiter Vorsitzender des Lüner Familienclubs, übernimmt gemeinsam mit seinem erfahrenen LSV-Turnierteam und dem veranstaltenden Westfälischen Tennis-Verband e.V. erneut die Turnierleitung. 

Junior Trophy im Rahmen der German Open: Fynn Künkler erreicht Finale

Artikelbild: 

Bei der Junior Trophy im Rahmen der German Open (27. bis 29. Juli) am Hamburger Rothenbaum kam es im Endspiel zu einem Aufeinandertreffen von Bastien Presuhn (Hildesheimer TC RW) und Fynn Künkler (TC SuS Bielefeld), welches der Niedersachse mit 7:5, 6:3 für sich entscheiden konnte.

European Youth Olympic Festival: Luisa Meyer auf der Heide verpasst Bronze im Doppel

Artikelbild: 

Hochsaison für den Nachwuchs. In der vergangenen Woche fanden parallel gleich drei Topveranstaltungen statt: die Europameisterschaften im Einzel, das European Youth Olympic Festival und die German Open Junior Trophy am Hamburger Rothenbaum. Beim European Youth Olympic Festival war Luisa Meyer auf der Heide (TC Blau-Weiss Halle) bei den Juniorinnen nominiert, WTV-Vizepräsidentin Nachwuchsleistungssport, Gerti Straub, war als Coach für die Junioren mit vor Ort in der ungarischen Stadt Györ. Im Einzel war Meyer auf der Heide in Runde zwei gescheitert, im Doppel hatte sie dagegen an der Seite von Hodzic eine Chance auf eine Medaille. Mina Hodzic (TC Bredeney) und Luisa Meyer auf der Heide (TC BW Halle) mussten sich im Spiel um Platz drei allerdings deutlich geschlagen geben. Nach dem 2:6 im ersten Satz folgte ein klare 0:6-Niederlage gegen die überstarke Konkurrenz aus Estland. Am Ende steht mit Platz vier also ein Erfolg zu Buche, rechnete man doch erst gar nicht damit, das Halbfinale überhaupt zu erreichen.

Bundesligen: Großartiges Wochenende des TC Blau-Weiss Halle; Versmold bleibt Neuss auf den Fersen

Artikelbild: 

Der blau-weisse Express aus Ostwestfalen ist ins Rollen gekommen und spielt in der 1. Tennis-Point Bundesliga der Herren eine wichtige Rolle um die Vergabe der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft. Am 6. Spieltag gab es einen nie gefährdeten 6:0-Sieg beim TC Weinheim, nachdem das GERRY-WEBER-Team bereits am vergangenem Freitag mit 5:1 beim Deutschen Meister Badwerk Gladbacher HTC siegreich waren. Drei Spieltage stehen noch in der ersten Bundesliga an, und die Blau-Weissen haben noch zwei Heimspiele zu absolvieren: Am kommenden Sonntag (06. August) gegen Grün-Weiss Mannheim und in vierzehn Tagen gegen Allpresan Rochusclub Düsseldorf. Der neunte und letzte Spieltag ist der 20. August und da die Ostwestfalen an diesem Sonntag spielfrei sind, können sie gelassen dem sportlichen Treiben zuschauen. Voraussetzung ist allerdings, dass sie bis dato immer noch die Poleposition inne haben.

Seiten

RSS - Leistungssport abonnieren
© 2017 WTV - der innovative Tennis-Verband