Main menu

Vereinsentwicklung 2020: WTV einer der Modellstandorte für "Zeig dein Profil"

Vereinsentwicklung 2020: WTV einer der Modellstandorte für "Zeig dein Profil"

Artikelbild: 


Auflistung im "Tetris"-Stil

Am 1. September hat die Pilotphase des Projekts Vereinsentwicklung 2020 der Sportjugend NRW begonnen. Insgesamt sechs Sportfachverbände und neun Stadt- und Kreissportbünde wurden seitens der Sportjugend NRW ausgewählt um sich als Modellstandorte zu beteiligen. Auch der WTV ist ein Modellstandort. „Zeig dein Profil“ ist der Slogan des Projektes und zielt darauf ab, Profile in der Kinder- und Jugendarbeit von Vereinen zu entwickeln und zu visualisieren. Mit Hilfe hervorragender Arbeitsmaterialien werden die unterschiedlichen Bausteine der Kinder- und Jugendarbeit erarbeitet, sortiert und im Optimalfall auch strukturiert. Mit acht ausgewählten Vereinen werden Torsten Vogel (WTV Jugendbildungsreferent) und Kristina Straußfeld (WTV Fachkraft NRW bewegt seine Kinder) bis Ende des Jahres Vereinsprofile entwickeln und visualisieren. Mit dem Ruderverein Rauxel und dem TC Herford sind die ersten Profile bereits entstanden.


Der Ruderverein Rauxel war einer der ersten Vereine, der sein "Profil" gezeigt hat: (v.l.)  Anna-Lena Langenhorst (Jugendwartin und Trainerin), Jeanine Balz (Geschäftsführerin), Mechtild Nuhnen (Vorsitzende) Bilder: Torsten Vogel

"Wie bei der WTV-Vereinsberatung wird auch bei der Profilentwicklung im Kinder- und Jugendbereich die extrem hohe Individualität deutlich", erklärt Torsten Vogel, "es gibt zwar ähnliche Themen, die aber unterschiedlich gewichtet werden, da die Voraussetzungen im Verein und im Vereinsumfeld anders sind." Dies werde sich sicherlich auch bei den in Kürze anstehenden Terminen bei Grün-Weiß Paderborn, TuS Ense, TC Brilon und TuS Halden Herbeck wieder bestätigen, ist sich Vogel sicher. "Schon jetzt kann man sagen, dass dieses Projekt der Sportjugend NRW eine hervorragende Ergänzung zur WTV-Vereinsberatung ist", so Vogel weiter. Nach Beendigung der Pilotphase zum Ende des Jahres und der entsprechenden Analyse durch alle Beteiligten soll das Projekt dann geöffnet und allen Vereinen zugänglich gemacht werden.


"Tetris" hat auch beim TC Herford bei der Profilentwicklung im Kinder- und Jugendbereich geholfen: (v.l.) Ann-Kathrin Neiss (Trainerin), Stefanie Linke (Sportwartin), Jonas Müller (Jugendteam, Trainer und angehender Jugendwart) und Julia Knake (Jugendwartin)

Die Staatskanzlei NRW, Abteilung Sport und Ehrenamt fördert das Pilotprojekt „Zeig Dein Profil! - Vereinsentwicklung in der Kinder- und Jugendarbeit“.

 

© 2017 WTV - der innovative Tennis-Verband