Main menu

Qualifizierung

Low-T-Ball ist eine Tennisvariante bei der Kinder spielend Tennis lernen. Das „kleine Tennis mit dem großen Ball“ ist eine besonders geeignete Spielform für Kids im Kindergartenalter. Diese Kurzschulung vermittelt die Einführung von Low-T-Ball und viele spielerische Ideen auf dem Weg vom rollenden zum fliegenden Ball. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer Ideen für die Umsetzung von Low-T-Ball-Events an Schulen und in Kindergärten.

 

Termin/Ort:   Donnerstag, den 11.07.2013, 18:00-20:00 Uhr, Tennishalle des THC im VfL                         Bochum, Quellenweg 3, 44791 Bochum

Hamburg: Workshop zum Übergang von der Jugend in den Profibereich

Artikelbild: 

Am Rande der bet-at-home Open am Hamburger Rothenbaum haben WTV-Cheftrainer Jens Wöhrmann sowie WTV-Verbandstrainer Jürgen Listing an einem Workshop mit allen Verbandstrainern der Landesverbände teilgenommen. Die Initiative ging auf Turnierdirektor Michael Stich zurück, der bei dem Workshop genauso partizipierte wie Bundestrainerin Barbara Rittner und Michael Kohlmann, Co-Trainer des deutschen Davis Cup Teams.

Themen waren unter anderem

Neuerungen in der DTB-Trainerfortbildung

Artikelbild: 

Der nächste Internationale Tenniskongress des Deutschen Tennis Bundes (DTB) in Berlin findet 2015 statt. Die größte Trainerfortbildung Deutschlands wird ab sofort anstatt jährlich alle zwei Jahre in einem größeren Rahmen als bisher veranstaltet und gilt
nun auch für DTB-A-Trainer als Lizenzverlängerung. Mit dem neuen Zweijahresrhythmus passt sich der DTB in seiner Ausrichtung des Events dem international üblichen Turnus an.

1. Low-T Ball Schulmeisterschaften der Grundschule Schlangen/Kreis Lippe

Artikelbild: 

Sportlehrerin Linda Jochem, Marco Höttinger (WTV-Regionaltrainer OWL) und WTV-Jugendbildungsreferent Torsten Vogel eröffneten am heutigen Montag die 1. Low-T Ball Schulmeisterschaften der Grundschule Schlangen/Kreis Lippe. Bis zum kommenden Mittwoch spielen alle Klassen die Vorrunde, bevor am Donnerstag die Finalspiele der Klassensieger anstehen.

C-Trainer-Lehrgang 2013: Nur noch wenige freie Plätze

Artikelbild: 

Für den am Freitag, 5. Juli 2013, beginnenden C-Trainer-Lehrgang sind noch Plätze frei. Der Lehrgang kann sowohl von Teilnehmern belegt werden, die die Lizenz mit dem Profil „Breitensport“ machen wollen als auch von Teilnehmern, die die Lizenz dem Profil „Leistungssport“ anstreben. Teilnahmevoraussetzung ist das absolvierte Basismodul und die bestandene Technikprüfung.

Die Lehrgangstermine sind:

1. Folge: 5. bis 7. Juli jeweils täglich von 9 bis 17.15 Uhr

A-Trainer-Lehrgang 2013 schließt seine erste Ausbildungswoche ab: Auch Michael Kohlmann dabei

Artikelbild: 

Nach rund 50 Stunden Theorie und Praxis hat der diesjährige A-Trainer-Lehrgang die erste Lehrgangswoche in Köln absolviert. 15 Teilnehmer streben in diesem Jahr die höchste Trainerlizenz an, die der Deutsche Tennis Bund vergibt. Auch zwei ehemalige deutsche Tourprofis, darunter der ehemalige Hagener Bundesligaspieler Michael Kohlmann, sind mit dabei.

B-Trainer-Lehrgang 2013 mit hervorragenden Leistungen beendet

Artikelbild: 

Die diesjährige B-Trainer-Ausbildung des WTV endete am 7. April mit der abschließenden Prüfung, bestehend aus einer zweistündigen Klausur und einer praktischen Lehrprobe. Das Ausbildungsteam hat sich sehr über die gute Mitarbeit und das hervorragende Abschneiden der 14 Teilnehmer gefreut. „Es war ein super Lehrgang mit ausgezeichneten Leistungen“, so WTV-Lehrreferent Klaus Roßdeutscher. Ein besonderer Glückwunsch gilt dem Lehrgangsbesten Jannik Paul-Hambrink, der die Prüfung mit einer glatten 1,0 absolviert hat. Der nächste B-Trainer-Lehrgang wird im Zeitraum Januar bis April 2014 angeboten. Genaue Termine stehen im Herbst fest.

Mindener Stasa Dodos neuer A-Trainer im Deutschen Tennis Bund

Artikelbild: 

Vorhandtechnik und Doppeltaktik, Physiologie und Mentaltraining, Lehrproben, Theorieprüfung und viel Schweiß liegen hinter den neuen A-Trainern des Deutschen Tennis Bundes (DTB). Zwei Frauen und 15 Männer, darunter der 39-jährige Stasa Dodos (Mindener TK), haben die Abschlussprüfung bestanden und erhielten nun die höchste DTB-Trainerlizenz.

Neu überarbeitete DTB/VDT Musterverträge für Tennislehrer und Tennisvereine

Artikelbild: 

Es gibt neu überarbeitete DTB/VDT Musterverträge für Tennislehrer und Tennisvereine in Deutschland.
 

Wer sich dafür interessiert, für den gibt hier das Muster eines Anstellungsvertrages zwischen Verein und Tennistrainer sowie das Muster eines Vertrages über freie Mitarbeit zwischen Verein und Tennisschule/Tennisstrainer.

Seiten

RSS - Qualifizierung abonnieren
© 2017 WTV - der innovative Tennis-Verband