Main menu

Qualifizierung

Low-T-Ball ist eine Tennisvariante bei der Kinder spielend Tennis lernen. Das „kleine Tennis mit dem großen Ball“ ist eine besonders geeignete Spielform für Kids im Kindergartenalter. Diese Kurzschulung vermittelt die Einführung von Low-T-Ball und viele spielerische Ideen auf dem Weg vom rollenden zum fliegenden Ball. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer Ideen für die Umsetzung von Low-T-Ball-Events an Schulen und in Kindergärten.

 

Termin/Ort:   Donnerstag, den 11.07.2013, 18:00-20:00 Uhr, Tennishalle des THC im VfL                         Bochum, Quellenweg 3, 44791 Bochum

Tennistrainerausbildung: DTB Online Campus setzt neue Standards

Artikelbild: 

Wie macht man allen Tennistrainern ein modernes Knowhow schnell und direkt zugänglich? Wie muss eine zeitgemäße Wissensvermittlung aussehen? Auf welche Weise kann ein bundesweit einheitlicher Standard sichergestellt werden? Diese Fragen beantwortet der Deutsche Tennis Bund (DTB) mit dem neuen Aus- und Fortbildungsmedium „DTB Online Campus“, das ab dem 1. Januar 2017 die Trainerausbildung in ganz Deutschland inklusive des WTV bestimmen wird. Bücher und DVDs waren gestern, mit der Veröffentlichung der kurz „OC“ genannten Lernplattform geht der Deutsche Tennis Bund den nächsten Schritt in der Entwicklung der Lehrmaterialien. Mehr als ein Jahr lang haben der Dachverband und das Unternehmen TennisGate gemeinsam an diesem Großprojekt gearbeitet.

Schiedsrichterwesen: Fünf Fragen an den Münsteraner Sören Friemel

Artikelbild: 

Er ist die oberste Instanz im weltweiten Schiedsrichterwesen: Seit 2014 wacht Sören Friemel im Auftrag der International Tennis Federation (ITF) als „Head of Officiating“ über die Einhaltung der Regeln sowie die Ausbildung und den Einsatz der Unparteiischen. Im Interview berichtet der frühere Referent für Regelkunde und Schiedsrichterwesen des Deutschen Tennis Bundes (DTB) über seine Erfahrungen bei den Olympischen Spielen in Rio und seine neuen Aufgaben als „Director of Officiating“ der US Open in New York City.

Trainerausbildung: Noch Plätze in Basismodulen frei

Artikelbild: 

Das Basismodul ist der erste Schritt auf dem Weg zur Trainerausbildung. In diesem Jahr werden nur noch zwei angeboten, Basismodul 6 und 7. Die nächste Möglichkeit zur Teilnahme am Basismodul besteht ab dem 2. September mit Basismodul 6. In beiden Modulen sind noch einige Plätze frei. Anmeldungen direkt bei Sonja Vogt.

Zusätzliche Fortbildung am 28. August: Anmeldungen bis 10. August möglich

Artikelbild: 

Aufgrund der großen Nachfrage bei den Trainerfortbildungen bieten wir am Sonntag, 28. August 2016 eine zusätzliche Fortbildung an. Anmeldungen sind noch bis zum 10. August online über den Seminarkalender von theLeague möglich. Spätere Anmeldungen sind bei Verfügbarkeit von Plätzen gegen einen Aufpreis von 10 Euro noch per Mail möglich. Bitte wenden Sie sich hierzu oder bei Fragen an Sonja Vogt.

DTB: Athletiktrainer-Ausbildung geht in die nächste Runde

Artikelbild: 

 Koordination, Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit sind wichtige Komponenten im zeitgemäßen Tennistraining, ohne die heute kein Profi mehr erfolgreich sein kann. Dem trägt der Deutsche Tennis Bund (DTB) seit 2014 mit einer auf das tennisspezifische Athletiktraining ausgerichteten Ausbildung Rechnung. Die diesjährige Athletiktrainer-Ausbildung startet am 1. September 2016, eine Bewerbung ist bis zum 3. Juni möglich.

„Das moderne Tennis ist so athletisch geworden, dass wir unsere Trainer darauf vorbereiten und entsprechend ausbilden müssen. Dann sind sie in der Lage, mit ihren Spielern zielgerichtet zu arbeiten“, sagt Bundestrainer Hans-Peter Born. Der DTB-Ausbildungsleiter hatte vor zwei Jahren zusammen mit Dr. Heinz Kleinöder (Deutsche Sporthochschule Köln) und Prof. Alexander Ferrauti (Ruhr-Universität Bochum) einen Lehrplan für das tennisspezifische Athletiktraining entwickelt. Bei der bislang letzten Athletiktrainer-Ausbildung 2014 waren insgesamt 14 Referenten an drei Lehrgangsorten beteiligt. Am Ende hielten 20 stolze Absolventen ihr Zertifikat in den Händen, Verbandsstützpunkttrainer Marco Höttinger war einer von ihnen. „Es war ein enormer Aufwand, der sich gelohnt hat. Wir haben von den Teilnehmern großen Einsatz erwartet, und den haben damals alle gebracht“, erinnert sich Hans-Peter Born.

Qualifizierung: Großer "Run" auf die Fortbildungen

Artikelbild: 

Auch im zweiten Jahr, in dem der WTV im Rahmen des neuen Konzepts die kleinen, themenspezifischen Fortbildungen anbietet, sind die Lehrgangsplätze heiß begehrt. Bereits vor einigen Wochen waren alle verfügbaren Plätze in den ersten vier Fortbildungen vergeben. Nur noch Plätze auf der Warteliste sind dafür möglich.

Trainerausbildung im WTV: Mit Sebastian Schäffer zum ersten Mal Gehörloser dabei

Artikelbild: 

Sebastian Schäffer (Foto) ist von Geburt durch eine an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit (nahezu) gehörlos und damit gewohnt, seinem Gegenüber von den Lippen abzulesen. Für die Referenten in der Ausbildung des Westfälischen Tennis-Verbandes ist der Umgang mit einem gehörlosen Menschen im Rahmen der Trainerausbildung dagegen Neuland: „Als Referent muss ich mich umgewöhnen. Es ist eine Herausforderung, einen hörgeschädigten Menschen zum Trainer auszubilden. Wenn alle an einem Strang ziehen, funktioniert das aber. Auch die anderen Teilnehmer tragen erheblich dazu bei“, sagt Klaus Roßdeutscher, Referent Lehrwesen.

Cardio Tennis 2016: Jetzt anmelden!

Artikelbild: 

Unter dem Motto „Fitness, Gesundheit, Spaß!“ erobert Cardio Tennis seit dem Jahr 2007 die Tennisplätze Deutschlands. Ausgewählte Übungsformen trainieren die Ausdauer und das Herz-Kreislaufsystem des Köpers gezielt mit viel Spaß. Und auch im Jahr 2016 hat das Fitnesstraining auf dem Tennisplatz erneut einen festen Platz im Terminkalender des Deutschen Tennis Bundes (DTB).

Fortbildungs-Termine für 2016 stehen fest: Anmeldung ab sofort möglich

Artikelbild: 

Der Westfälische Tennis-Verband hat sein Fortbildungsangebot grundlegend überarbeitet. 2015 wurden erstmals Fortbildungen nach dem neuen Konzept angeboten, das sehr gut angenommen wurde. 2016 wird dieses Angebot in ähnlicher Weise fortgeführt: Die Fortbildungen mit unterschiedlichsten Themen finden über das Jahr verteilt an jeweils einem Tag statt. Die Teilnehmerzahlen sind bei den meisten Veranstaltungen auf maximal 25 bis 45 Personen begrenzt, so dass eine intensivere Auseinandersetzung mit dem Thema und ein besserer Austausch möglich sein wird. Die Anmeldung ist ab sofort möglich - auch für diejenigen, die noch gar nicht fortbildungspflichtig sind!

Seiten

RSS - Qualifizierung abonnieren
© 2017 WTV - der innovative Tennis-Verband