Main menu

TuRa-Eichen-Cup: Marvin Netuschil und Anica Stabel siegen

TuRa-Eichen-Cup: Marvin Netuschil und Anica Stabel siegen

Artikelbild: 

Mit einem kuriosen Finalergebnis hat sich der topgesetzte Marvin Netuschil (Tennispark Versmold) beim mit 6000 Euro dotierten Eichen-Cup der TuRa Elsen den Turniersieg geholt. Im Finale bezwang er den zwei gesetzten Kim Möllers (Club an der Alster) mit 6:1, 0:6, 6:1 und sicherte sich damit gleichzeitig den Siegerscheck über 1100 Euro. Im Halbfinale hatte der Erwitter den an drei gesetzten Jannik Rother (Bielefelder TTC) mit 6:2, 6:2 in die Schranken gewiesen. Im zweiten Halbfinale hatte sich Möllers mit 6:2, 7:6 gegen Lars Lotter-Becker (Bonner THV) durchgesetzt.

Fairer Verlierer: Kim Möllers (r.) gratuliert dem Sieger Marvin Netuschil Bilder: Robert Wojcik

Die Topgesetzte bei den Damen, Vorjahressiegerin Julyette Steur (RTHC Bayer Leverkusen), war dagegen im Halbfinale ausgeschieden. Sie unterlag der an drei gesetzten Berlinerin Anica Stabel mit 6:7, 0:6. Stabel legte dann im Endspiel am Sonntag einen 6:4, 6:0-Erfolg gegen die an vier gesetzte Düsseldorferin Alice Tesan nach, um sich den Turniersieg zu holen.

Kategorie: 
© 2017 WTV - der innovative Tennis-Verband