Main menu

Doppelt erfolgreich: Tayisiya und Yana Morderger, Tim Pütz und Fynn Künkler

Doppelt erfolgreich: Tayisiya und Yana Morderger, Tim Pütz und Fynn Künkler

Artikelbild: 

Während Julia Görges und Carina Witthöft in dieser Woche auf der WTA Tour im Einzel punkten konnten, lief es für die Tayisiya und Yana Morderger (TC Kamen-Methler), Tim Pütz (TC Blau-Weiss Halle) und Fynn Künkler (SuS Bielefeld) im Doppel rund: Die Morderger-Zwillinge erreichten das Endspiel des 25.000er ITF-Turniers im italienischen Santa Margherita Di Pula, wo sie sich Ganna Poznikhirenko (Ukraine) und Jasmina Tinjic (Bosnien und Herzegowina) mit 4:6, 3:6 geschlagen geben mussten.
Tim Pütz stand zusammen mit Dustin Brown im Doppel-Finale beim ATP Challenger im bayerischen Ismaning, wo die beiden Deutschen am Sonntag denkbar knapp der an drei gesetzten kroatischen Paarung Marin und Tomislav Draganja mit 7:6(1), 2:6, 8:10 unterlagen. Fynn Künkler hatte sich beim ITF-Juniorenturnier im niederländischen Almere erfolgreich mit Justin Schlageter zusammengetan. Die topgesetzten Künkler/Schlageter bezwangen am Sonntag im Doppel-Endspiel die an drei gesetzten Franzosen Baptiste Anselmo und Damien Salvestre mit 6:2, 7:5.


Erreichten in Italien das zweite Doppel-Finale bei einem 25.000er ITF-Turnier in diesem Jahr: Tayisiya und Yana Morderger Bild: Instagram: yanusik_97

25.000er ITF-Turniers im italienischen Santa Margherita Di Pula
ATP Challenger im bayerischen Ismaning
ITF-Juniorenturnier im niederländischen Almere

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kategorie: 
© 2017 WTV - der innovative Tennis-Verband