Main menu

Das neue Ball- + Schläger-Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz)

Das neue Ball- + Schläger-Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz)

Artikelbild: 
Ball- + Schläger-Kibaz

Das Ball- & Schläger-Kibaz (Kinderbewegungsabzeichen)  ist aus einer gemeinsamen Initiative der fünf Landesfachverbänden Westfälischer-Tennis-Verband (WTV), Tennisverband Mittelrhein (TVM), Tennisverband Niederrhein (TVN), Badminton-Landesverband NRW (BLV-NRW) und Westdeutscher Tischtennis-Verband (WTTV) entstanden. Mit dem Ball- & Schläger-Kibaz  erhalten Kinder im Kindergartenalter die Möglichkeit, vielfältige Bewegungserfahrungen zu sammeln. Dies dient einerseits dazu, ihre motorische Entwicklung zu unterstützen aber auch ihre Persönlichkeit zu bilden und ihren Horizont zu erweitern. Dabei geht es in diesem Alter nicht darum, das jeweilige Zielspiel zu vermitteln, sondern vielmehr lernen die Kinder dem Alter entsprechende, hinführende Bewegungsaufgaben und Spiele kennen, bei denen sie erste Erfahrungen mit Bällen und Schlägern sammeln.

Der WTV möchten mit dem Ball- & Schläger-Kibaz den Tennisvereinen eine Unterstützung für Kooperationen mit Kindergärten und Kindertagesstätten bieten. Kooperationen sind ein wichtiger Faktor möglichst vielen Kindern unsere Sportart näher zu bringen und die Kinder für ein dauerhaftes Sporttreiben zu begeistern. Beim Ball- + Schläger-Kibaz durchlaufen die Kinder einen Bewegungsparcour mit insgesamt 10 Stationen. Dabei geht es nicht darum die Leistung der Kinder zu messen und zu bewerten, sondern die Kindern können im Rahmen ihrer jeweiligen Möglichkeiten die einzelnen Bewegungsaufgaben angehen und lösen. Alle Kinder erhalten einen Urkunde!

Sollte sich Ihr Verein für die Durchführung des Ball- und Schläger-Kibaz interessieren, finden Sie hier weitere Informationen.

Kategorie: 
© 2018 WTV - der innovative Tennis-Verband