Main menu

Jugendsport

Artikel der Kategorie Jugendsport

Teamtennis-Lehrgang U10: Westfalen hat Schleswig-Holstein im Griff

Artikelbild: 

Am vergangenen Wochenende hat ein Teamtennis-Lehrgang U10 im schleswig-holsteinischen Wahlstedt stattgefunden. Dabei standen sich ein Team des WTV mit Milla Blaschke (TV Espelkamp-Mittwald), Eva Bennemann (TSC Hansa Dortmund), Lisann Brinkmann (TC Dornberg), Oliver Majdanzic (Oeynhausener TC), Max Schönhaus (TuS Bruchhausen 02) und Lasse Rensing (TC Grün-Weiß Paderborn) und eine Auswahl aus Schleswig-Holstein gegenüber, als Betreuer war Verbandsstützpunkttrainer Max Albers mit vor Ort. Insgesamt hatte das westfälische Team den Gegner aus dem hohen Norden sehr gut im Griff, lag am Ende mit 58:37 vorne. Vor allem bei den Staffeln war der WTV sehr deutlich überlegen.

WTV Orange Cup U9: Leticia Solakov und Patrick-Valentin Moise siegen

Artikelbild: 

Leticia Solakov (TC Grün-Weiß Bochum) und Patrick-Valentin Moise (Oeynhausener TC) heißen die Sieger des WTV Orange Cups U9, der am Wochende im Rahmen der Wilson WTV-Tennis10s-Serie beim TuS Ickern stattgefunden hat. Beide holten sich den Titel ohne Satzverlust. Die topgesetzte Solakov bezwang im Endspiel der U9 Juniorinnen die an zwei gesetze Amy Jolié Dutiné (TC Siegen) mit 6:4 6:3. Im Spiel um den dritten Platz setzte sich Guilia Faal (TC 71 Gütersloh) mit 6:3, 6:3 gegen Daria Wächter (TC Siegen) durch.

WTV Young Generation Award 2016: Erster Platz an das junge Team vom VfL Platte Heide

Artikelbild: 

Erstmalig wurde am 25. März 2017 der WTV Young Generation Award verliehen und geehrt wurden in dieser ersten Auflage fast 30 junge Engagierte im Alter von 15 bis 25 Jahren, die in ihren Vereinen für die Kinder und Jugendlichen aktiv sind. Im Rahmen des jährlichen WTV-Vorstandsturniers, an dem in diesem Jahr rund 70 Vorstandsmitglieder aus 35 Vereinen teilnahmen, wurden im Landesleistungs-Zentrum des WTV in Kamen die Sieger des Preises verkündet und erhielten ihre Preise. Ein perfekter Rahmen für diese Ehrung!

Schulsportassistent Tennis: Neue Termine im Frühjahr

Artikelbild: 

Im Frühjahr bietet der WTV das Qualifizierungsmodul „Schulsportassistent Tennis“ wieder in verschiedenen Orten im Verbandsgebiet an. Es richtet sich an 13- bis maximal 18-Jährige, die Lust und Interesse haben, ihren Sportlehrer in der Schule bei einem Tennisangebot zu unterstützen oder auch in ihrem eigenen Verein kleinere Projekte eigenständig durchzuführen. An dem Tag werden viele praktische Inhalte sowohl in der Tennis- als auch in der Sporthalle vermittelt.

Jahrestagung Sportjugend NRW: WTV tauscht sicht mit anderen Sportorganisationen aus

Artikelbild: 

"Digitalisierung im Sport und in der Jugendarbeit", so lautete das Thema der diesjährigen Jahrestagung der Sportjugend NRW. Rund 200 ehrenamtlich und hauptamtlich Engagierte aus zahlreichen Fachverbänden und den Stadt- und Kreissportbünden haben sich am vergangenen Wochenende im Sport- und Tagungszentrum Hachen getroffen, um sich mit diesem immer bedeutender werdenden Thema zu beschäftigen. Der WTV war aus dem Ressort Jugendsport und Jugendbildung mit Judith Bäumner, Willi Brunert, Britta Busch und Torsten Vogel vertreten. Lisa Stade, ebenfalls in das Ressort eingebunden, war ebenfalls anwesend, allerdings über ihr zweites Standbein als stellvertretende Vorsitzende der Sportjugend Dortmund.

„Erlebe Sport – genieße Freizeit“: 1. WTV-Tennis- und Aktivwoche für Jugendliche

Artikelbild: 

„Erlebe Sport – genieße Freizeit“ lautet das Motto der „Tennis- und Aktivwoche“ für Jugendliche im Alter vom 11 bis 16 Jahren, die vom 15. bis 23. Juli 2017 (erste Ferienwoche) erstmalig vom Westfälischen Tennis-Verband im Bundessport- und Freizeitzentrum Faaker See (Österreich) durchgeführt wird. Angesprochen sind alle Jugendlichen, die gerne Tennis spielen und auch sonst gerne Sport treiben, da der Faaker See und die nähere Umgebung spektakuläre Sportmöglichkeiten bieten. Der Spaß und nicht der Leistungsgedanke steht dabei im Vordergrund.

WTV Orange Cup Masters-Lehrgang U9: Von "Super Mario" bis "Himmel und Hölle"

Artikelbild: 

Parallel zu den Deutschen Jugendmeisterschaften in Essen hat in Kamen am Wochenende der WTV Orange Cup Masters-Lehrgang U9 stattgefunden, an dem sieben Juniorinnen und zehn Junioren teilgenommen haben. Als Betreuer waren Verbandsstützpunkttrainer Max Albers, Stützpunkttrainerin Martina Struff (Sonntag), Trainer Arne Plagemann (Samstag) sowie die beiden Praktikanten Natalie Peracha und Kevin Niggemann vor Ort.

Ball- & Schläger-Kibaz beim TCHW Gladbeck

Artikelbild: 
Ball- & Schläger-Kibaz beim TCHW Gladbeck

Bevor das Ball- & Schläger-Kibaz in Kürze offiziell an den Start geht, fand am 26.10.2016 beim TC Haus Wittringen Gladbeck die Generalprobe statt. 60 Vorschulkinder aus drei Kindergärten absolvierten in der Gladbecker Tennishalle das Ball- & Schläger-Kibaz. Die Jugendwartin des TC HW Galadbeck hatte im Vorfeld die Kindergärten und Kindertagesstätten aus der näheren Umgebung eingeladen und Sie in einem persönlichen Gespräch über das Ball- & Schläger-Kibaz informiert.

39. WTV TeamTennisCup U10: Zurück zu den Wurzeln

Artikelbild: 

"Back to the roots" hieß es am Wochenende beim 39. WTV TeamTennisCup U10, wo wieder mit Bezirksmannschaften gespielt wurde. Die Rückkehr zum alten System schlug sich gleich in der Stimmung vor Ort wieder. "Es war wieder ein richtiger Wettkampf", freute sich Verbandsstützpunkttrainerin Ruth Baumhoff, die mit ihren Kollegen Nadine Plaizier, Dinah Pfizenmaier, Peter Weiß, Max Albers, Marek Kaczynski und Margret Ehritt für einen reibungslosen Ablauf vor Ort sorgte. Obwohl Ostwestfalen-Lippe I kurz vor Turnierbeginn den krankheitsbedingten Ausfall ihres besten Spielers Elias Hoffmann kompensieren mussten, kam das Team mit Erik Theine, Ersatzmann Lennet Ruhe, Jule Braig und Marlene Friemuth auf den ersten Platz. Ostwestfalen-Lippe II mit Lasse Rensing, Max Wolf als Nachrücker aus Südwestfalen, Pauline Gehlen und Franziska Heinemann holte sich Platz zwei und machte damit die ostwestfälische Dominanz perfekt. Den dritten Platz belegte Team Südwestfalen I mit Michael Klinkov, Max Schönhaus, Linn Gördes und Talia Wunnenberg.

Wilson WTV-Tennis10s-Serie: Startschuss für die Red Cup Serie U7

Artikelbild: 

Der WTV geht im Turnierkalender der Jüngsten in die Offensive. Die Red Cup Serie für die Altersklassen U7/U8 als Teil der Wilson WTV-Tennis10s-Serie wurde zu einem ganzjährigen und flächendeckenden Wettkampfprogramm ausgebaut, so dass von Oktober 2016 bis September 2017 alle wettkampfinteressierten Kinder des Jahrgangs 2009 und jünger einmal im Monat an einen dezentralen Kleinfeldturnier teilnehmen können. Das Kleinfeld-Turnier ist der ideale kindgemäße Einstieg für das Wettkampftennis. In der Wintersaison richten die Kreise und Bezirke schwerpunktmäßig die Kleinfeld-Turniere aus, in der Sommersaison sind es die westfälischen Tennisvereine. Die Kreise und Bezirke ergänzen ihre Kleinfeldturniere mit einem zusätzlichen Motorik-Wettkampf, damit möglichst viele Kinder auf das Siegertreppchen steigen können.

Seiten

RSS - Jugendsport abonnieren
© 2017 WTV - der innovative Tennis-Verband